Am Qi arbeiten

Suchformular

Am Qi arbeiten

Es ist offensichtlich, dass wir uns innerhalb eines Qi- Raumes bewegen, in dem jeder in der Lage sein sollte, mit Qi zu arbeiten. Ob bewusst innerhalb eines Tai Chi-Kampfes oder unbewusst im Alltag - das Spiel von Yin und Yang vollführt sich unentwegt weiter. Wer versucht, sich im Alltag zu sammeln um sich seiner Yin - (Geist) Kräfte bewusst zu sein, hat das Zepter in der Hand und steuert bewusst seine geistigen Potentiale. Vor allem in der heutigen Zeit verbringen die Menschen gerne ihre kostbare Zeit vor dem Fernseher. Aber was passiert in einer solchen Situation mit dem Qi? Angenommen der durchschnittliche Tagesablauf eines Menschen würde sich wie folgt gestalten:

  • Arbeitsalltag
  • Versorgung aller Grundbedürfnisse
  • Fernsehabend

Dieser fiktive Mensch würde sich nicht für geistige Inhalte interessieren, sondern lediglich für oberflächliche Geschehnisse des Alltages oder in den Medien. In diesem Fall wird das geistige Potential des Menschen komplett unterschlagen, beziehungsweise absichtlich unterdrückt und resultiert in geistiger Verkümmerung. Depressionen, Ängste oder andere diffamierende Emotionen sind die Folge. Dieser Mensch hat weder Kenntnisse über seine geistigen Wurzeln, Handlungen und vor allem Folgen, die sich daraus ergeben können. Denn jeder Mensch kann in einer geistigen Unkenntnis leben. Eie negativen Folgen, die sich durch das eigene Denken im jeweiligen Energiekörper ergeben, sind jedoch für den Betroffenen kaum einschätzbar.

Ich möchte nicht andeuten, jeder müsste geistig an sich arbeiten, denn einigen Seelen ist es durchaus vorgesehen, sich von ihrer geistigen Quelle zu entfernen – es ist sozusagen in ihrem Seelenplan vorgesehen, sich von Gott und seinem geistigen Erbe zu entfernen. Um während ihrer Entwicklung die Sehnsucht nach der Einheit wieder zu entdecken. Dieser etwas dunkle Weg ist nicht für alle Seelen vorgesehen. Wie bereits im Abschnitt über das „Wesen der Energie“ erwähnt wurde, ist bereits jeder Gedanke Energie! Menschen, die sich darüber nicht im Klaren sind, konsumieren speziell durch das tägliche TV-Programm eine Vielzahl an negativen Energien, die sie auch noch akzeptieren, indem sie diese verinnerlichen. Solche niederschwingenden Energien sind zu finden in:

  • Negativen Nachrichtenerstattungen
  • Skandalen, Affären
  • Talk-Shows
  • zum Teil Niveaulosen, diffamierenden Berichterstattungen
  • Gewalt verherrlichenden, obszönen Fernsehbeiträgen etc.

Blickt man in die heutige Medienlandschaft, so gibt es kaum Sendungen, die informieren möchten, von lichtvoll ganz zu schweigen! Die meisten Programme sind auf die niederen Instinkte des Menschen abgestimmt. Diese Themen sind unter anderem Sex, Wettkampf oder Überlebenskampf -  der Stärkere gewinnt.

Quelle Foto: pixaby.com